Kalender


bevorstehende Termine

Termin Informationen:

  • Do
    15
    Nov
    2018

    15. November 1989: Mauerfall und Ende des Stalinismus in Ostdeutschland

    19:00 UhrLINKE-Büro, Schwanenstr. 30

    Basisgruppentreffen der linksjugend ['solid] Dortmund
    Vor knapp 30 Jahren begann mit dem Sturz der Mauer zwischen West- und Ostberlin das Ende der DDR, deren Staatsgebiet nur ein Jahr später in die bis dato westdeutsche Bundesrepublik überführt wurde. Vorher existierte 40 Jahre ein soziales System auf einem Teil Deutschlands, das kein Privateigentum in der Wirtschaft kannte, und damit auch keine Arbeitslosigkeit, keine überhöhten Mieten und keine Klasse an reichen Produktionsmittelbesitzern. Dennoch herrschte in der DDR kein Sozialismus: Stasi, Mangelwirtschaft und abgehobene Staatsbürokratie bestimmten das Leben der ostdeutschen Arbeiterklasse. Wir reden über den Charakter der DDR und den Sturz des Regimes in den Jahren 1989/90.