Kalender


Termin Informationen:

  • Do
    21
    Okt
    2021
    Mi
    27
    Okt
    2021

    I AM GRETA

    verschiedene Anfangszeitensweet sixteen, Kino im depot, Immermannstr. 29

     

     

     

    Am Donnerstag, 21. Oktober 2021, laden das ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. und das sweetSixteen-Kino herzlich ein zu einer neuen Ausgabe von GREEN MOVIES. Unter dem Motto YOUTH CLIMATE MOVEMENT zeigen wir jeweils einen passenden Film zum Thema und im Anschluss kann mit Mitgliedern des ÖkoNetzwerks und dem Kinoteam ausgiebig diskutiert werden: Zudem werden zu jeder Filmvorstellung Gesprächs-Gäste eingeladen. (Filmgespräche und Bewirtung finden nur zu den „Green Movies“-Terminen statt.)

    Weitere Vorführungen:
    • Fr, 22. Oktober 2021 – Sa, 23. Oktober 2021 um 20:45 Uhr
    • So, 24. Oktober 2021 um 17:00 Uhr
    • Mo, 25. Oktober 2021 – Mi, 27. Oktober 2021 um 17:00 Uhr

    Greta Thunberg wurde für ihren Einsatz gegen die Klimakrise bereits mit dem Menschenrechtspreis von „Amnesty International“ sowie dem „Alternativen Nobelpreis“ ausgezeichnet. Kürzlich wurde sie als jüngste Persönlichkeit überhaupt vom „Time Magazine“ zur Person des Jahres gekürt. Dabei begann die unglaubliche Geschichte der Klimaaktivistin erst vor zwei Jahren!
    Im August 2018 geht Greta Thunberg, eine 15-jährige Schülerin in Schweden, in Schulstreik für das Klima. Ihre Frage an die Erwachsenen: „Wenn Sie sich nicht um meine Zukunft auf der Erde kümmern, warum sollte ich mich dann in der Schule um meine Zukunft kümmern?“ Innerhalb nur weniger Monate entwickelt sich ihr Streik zu einer globalen Bewegung. Greta, ein ruhiges Mädchen mit Asperger-Syndrom, wird eine weltberühmte Aktivistin und ein Vorbild für Millionen von Jugendlichen, Kindern aber auch Erwachsenen und der Ursprung für „Fridays for Future“. Das Team hinter I AM GRETA hat die junge Aktivistin von ihrem frühen Schulstreik in Stockholm bis zu massiven internationalen Protesten begleitet und ihre Mission dokumentiert, um der Welt die Dringlichkeit des Handelns buchstäblich vor Augen zu führen.
    (Dokumentarfilm, UK 2020, 97 Min., FSK: ab 0 Jahren, Prädikat besonders wertvoll, Regie: Nathan Grossman)


     

    Die Filmreihe GREEN MOVIES wurde zur Stärkung des ökologischen Bewusstseins in der Bevölkerung vom ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. ins Leben gerufen und wird in Kooperation mit dem sweetSixteen-Kino präsentiert.

    Das ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. ist ein regionaler Zusammenschluss von Betrieben, die ökologische Produkte und Dienstleistungen anbieten. Auch das sweetSixteen-Kino engagiert sich seit seiner Gründung im Bereich der Nachhaltigkeit und Sozialen Verantwortung mit informativen Filmen und vielfältigen Kooperationsveranstaltungen zu diesen Themenbereichen sowie der schrittweisen Umstellung auch auf nachhaltige Produkte. (Mehr Infos zum ÖkoNetzwerk Dortmund e.V. findet ihr auf der Website: https://www.oekonetzwerk-dortmund.de/