Kalender


Termin Informationen:

  • Mo
    16
    Mai
    2022

    Konsequent friedenslogisches Handeln – zivile Konfliktbearbeitung

    19:00 Uhronline

    Ref.: Dr. Sabine Jaberg, Politwissenschaftlerin und Friedensforscherin

    Das Modell der Friedenslogik kann dabei helfen, Politik zu analysieren und Wege zur gewaltpräventiven Konfliktbearbeitung für einen nachhaltigen Frieden zu finden.

    Die Referentin wird das Modell skizzieren, friedenslogische Positionen mit Blick auf den Ukrainekrieg begründen sowie Handungsoptionen gegen den Krieg aufzeigen. Darüber hinaus soll ein Blick auf die Friedensordnung nach dem Krieg geworfen werden.

    Eine Veranstaltung von DGB Dortmund und Attac Dortmund.

    Bitte melden Sie sich mit vollem Namen und Anschrift bei Strucksberg[ät}posteo.de an. Die Angaben benötigt das DGB-Bildungswerk zur Unterstützung der Veranstaltung. Sie werden nicht an Dritte für Werbezwecke weiter gegeben. Der Link wird Ihnen dann kurz vor der Veranstaltung zugesendet