Antirassistisch lesen

 Literaturschau mit Neuerscheinungen & Lesung / Preview Bernice Ekoula „Fololo“

*Per Videokonferenz-Tool, mit Anmeldung*

In den letzten Jahren ist eine Fülle an Sachbüchern, Romanen und anderen Publikationen erschienen, die sich mit den verschiedenen Dimensionen und Formen von Rassismus auseinandersetzen sowie auch solche mit antirassistischen Handlungs- und Reflexionsmöglichkeiten. In unserer Reihe „Das Problem heißt Rassismus“ wurden und werden dazu bereits eine ganze Reihe an Autor*innen zu Lesungen eingeladen.

Bei dieser Literaturschau stellen wir ausgewählte Titel zum Thema vor. Zudem gibt es eine Preview der Spoken Word-Künstlerin und Autorin Bernice Ekoula, die aus ihrem noch nicht erschienenen Poetry-Band „Fololo“ lesen wird. Bücher werden vorgestellt von: Davina Donaldson (Schauspielerin), Riema Al-Khatib (Studentin der Medienwissenschaft & Orientalistik), Antje Deistler (Literaturbüro Ruhr) sowie Güler Bulgurcu-Schaak (Bahnhof Langendreer).

Darüber hinaus wird es natürlich Raum geben für Fragen und Austausch.

Anmeldung bis 07.06. an: kristin.schwierz@bahnhof-langendreer.de

Die Reihe „Das Problem heißt Rassismus“ wird gemeinsam veranstaltet vom Bahnhof Langendreer, dem Ringlokschuppen Ruhr und dem Literaturbüro Ruhr; die Literaturschau wird gefördert aus Mitteln des Bundesprogramms „Neustart Kultur“

  • Bahnhof Langendreer