„Leben im Plastikzeitalter“

Referent ist der Geograph und Bildungsreferent Jan Breuer von der BUNDjugend NRW, der das Projekt „Werde Plastik-Aktivist*in“ leitet. Eintritt frei!

Um einen Überblick über die Anzahl der Teilnehmenden zu haben und der Corona-Situation zum Zeitpunkt der Veranstaltung gerecht zu werden, bitten wir um vorherige Anmeldung bis zum 05.08.2021, 12:00 Uhr per E-Mail an
Jan.Breuer@bund.net.

Wir teilen Ihnen dann kurz vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail mit, welche Schutzmaßnahmen getroffen werden müssen. Sollte es zu einer deutlichen Steigerung der Inzidenzwerte kommen, wird die Veranstaltung digital durchgeführt. Sie erhalten dann ebenfalls die Zugangsdaten per E-Mail.


Zum Hintergrund:


Wir leben in einem Plastikzeitalter, denn Plastik umgibt uns – immer und überall! Viele Vorteile dieses ‚Wundermaterials‘ liegen klar auf der Hand: Plastik ist leicht, schnell herzustellen, hitzebeständig, formbar, günstig, hygienisch, …
wollen wir diese Themen weiter beleuchten. Welche Auswirkungen hat Plastik auf unsere Umwelt? Welche Wege gibt es aus der Plastikkrise? Besonders in den letzten Jahren sind aber auch die großen Herausforderungen sichtbarer geworden, die das Plastikzeitalter mit sich bringt. Wir kennen die Bilder von riesigen Teppichen aus Plastik auf der Meeresoberfläche und Tieren, die durch aufgenommenes Plastik verenden. Doch wussten Sie, dass Plastikpartikel auch ein großes Problem für unsere Böden (auch in Ihrem Garten) darstellen und Plastik ein Motor der Klimakrise ist?


BUND Dortmund

www.bund-dortmund.de