Kalender


Termin Informationen:

  • Mi
    25
    Jan
    2023

    Dortmunder Mahnwachen gegen den Krieg

    16:00 UhrKampstr (höhe Petrikirche)

    Seit Februar 2022 gibt es in der Dortmunder Innenstadt Mahnwachen gegen den Krieg.

    Wir sind 15 – 30 Menschen, die regelmäßig mitmachen.

    Es geht uns darum, immer wieder darauf hinzuweisen:

    Der Ukrainekrieg muss beendet werden!
    Unsere Regierung ist gefordert, alles zu tun, um Wege für diplomatische Lösungen zu ebnen, statt mit immer neuen Waffenlieferungen das Elend dieses Krieges zu verlängern!
    Dieser Krieg bedeutet auch für die Umwelt einen weiteren Großschaden. Die eingesetzten Waffen bringen nicht nur Tod und Zerstörung. Sie verbrauchen zudem enorm viel Energie und erhöhen noch einmal den CO² Ausstoß!

    Gesprächen mit Passanten sind ein wichtiger Bestandteil der Mahnwachen.

    Dabei haben wir den Eindruck, dass die Zahl der Menschen zunimmt, die für einen schnellstmöglichen Waffenstillstand und Verhandlungen sind, die aber auch die völlig einseitigen Schuldzuweisungen an Russland ablehnen. Es gibt Umfragen, die diesen Trend bestätigen.

    Die Friedensbewegung ist nötiger denn je! Friedenspolitik ist keine Blauäugigkeit, kein Einknicken vor Gewalt!

    Friedensordnungen beenden Gewalt und verhindern neue!
    So enden seit vielen Wochen die Flyer, die bei unseren Mahnwachen verteilt werden.

    Wir freuen uns über jeden Einzelnen / jede Einzelne, der / die sich entschließt, ständig oder zeitweilig bei uns mitzumachen!

    Jetzt, in den Wintermonaten, treffen wir einander wegen der früh einsetzenden Dunkelheit schon um 16 Uhr – und zwar, solange es den Weihnachtsmarkt gibt, unterhalb der Katharinentreppe, am Platz der deutschen Einheit.

    https://dortmunder-friedensforum.de/